ILS Landkreis Jerichower Land Mobiliar, Technik und Wartungsvertrag

Im Zuge des Neubaus der Integrierten Leitstelle des Landkreises Jerichower Land wurde Anfang Oktober 2014 die SELECTRIC Telekommunikations- und Sicherheitssysteme GmbH (kurz STS) als Generalunternehmer mit dem Los 2 "Aktive Leitstellentechnik" beauftragt.

Der Auftrag umfasste:

  • das Mobiliar der integrierten Leitstelle,
  • die Hard- und Software der Einsatzleitrechnertechnik,
  • die Medientechnik sowie
  • die komplette Kommunikationstechnik (Notrufabfrage, Anbindung an das TETRA BOS-Netz, Langzeitsprachaufzeichnungsanlage, Digitale Alarmierung, Redundanzsystem IDECS, Rescue Call Notfallalarmierungssystem).

Die drei Leitstellenarbeitsplätze wurden jeweils mit vier Monitoren und einer großen Leinwand eingerichtet. Des Weiteren wurden ein Administratorarbeitsplatz und zusätzliche Bedarfsarbeitsplätze für besondere Einsatzlagen neu geschaffen. Neben der Modernisierung der Notrufabfrage- und Funkvermittlungseinrichtung wurde die Kommunikationstechnik für den Betrieb im neuen Digitalen Funknetz der BOS (TETRA) erweitert.

Die Migration des Norumat 4000 zum Norumat 4000M mit TETRA-Gateway und Kryptokomponente TECC zur Anschaltung an das Digitale Funknetz der BDBOS bietet der Leitstelle nun alle Voraussetzungen zur Arbeit mit modernster Kommunikationstechnik für Sprach- und Datenfunk.

Um den hohen Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden, wurde als Rückfallebene für den Sprechfunk und die Notrufabfrage das SELECTRIC-System IDECS in die Leitstelle integriert. Damit kann bei einem möglichen Ausfall der Verbindung der Leitstelle zur Zentralen Vermittlungsstelle der BDBOS der Funkbetrieb mit gleichen Leistungsmerkmalen über die Luftschnittstelle aufrechterhalten werden. Das Gleiche gilt für die Bearbeitung von Notrufen bei Störung der zentralen Abfrageeinrichtung Norumat M.

Schließlich wurde die Langzeitsprachaufzeichnungsanlage durch ein hochmodernes Produkt aus dem Hause NICE/Cybertec ersetzt. Dieses ist u. a. in der Lage, alle Kommunikationswege gezielt mit Verbindungsdaten zu dokumentieren. Bei digitalen Funk- und Telefongesprächen werden hiermit z. B. die Metadaten erfasst.

Sämtliche Arbeiten wurden während des laufenden Betriebs der Leitstelle durchgeführt. Neben der Lieferung von Soft- und Hardware beinhaltet der Auftrag auch einen Wartungsvertrag über 5 Jahre.