Die Rettungskarte

Wie wir wissen, zählt im Einsatz im wahrsten Sinne des Wortes jede Sekunde!

Gerade in Zeiten vieler Gaffer, Videofilmer und Autofahrer, die vergessen haben eine Rettungsgasse zu bilden, kann einer zu rettenden, eingeklemmten Person wertvolle Lebenszeit gestohlen werden!

Es bleibt zu wünschen, dass die genannten Personengruppen selbst nie in eine schwierige Situation kommen und auf das schnelle Eintreffen der Rettungskräfte angewiesen sind…

Wir möchten unsere Lebensretter der Feuerwehr und des technischen Hilfswerkes etwas unterstützen, um zu helfen, im Einsatz wertvolle Zeit zu sparen. Wir unterstützen Rettungskräfte!

Wir unterstützen die Rettungskarte!

Die Rettungskarte ist eine technische Zeichnung, die wichtige Komponenten eines Fahrzeuges und deren jeweilige Position farblich darstellt. Das sind zum Beispiel Airbag Gas-Kartuschen oder Heckklappendämpfer aus gehärtetem Stahl. Zusätzlich sind verstärkte Bauteile gekennzeichnet.

Unser Aufkleber „Rettungskarte im Fahrzeug!“ wird von innen an die Windschutzscheibe geklebt. Die Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehr oder des THW wissen so, dass ein Griff hinter die Fahrer-Sonnenblende ausreicht, um an die technischen Daten des Fahrzeuges zu gelangen.

Und so erhalten Sie die richtige Rettungskarte zu Ihrem Fahrzeug

Hersteller von Fahrzeugen aktueller Baureihen, liefern die Rettungskarte gleich mit dem Bordbuch. Klemmen Sie diese am besten hinter die Sonnenblende auf der Fahrerseite oder stecken Sie das wichtige Papier in das Safetybag, falls vorhanden. Generell sollten Sie die Rettungskarte auf der Fahrzeug-Hersteller-Website im Bereich Service – Rettungskarten finden. Nutzen Sie gegebenenfalls die Suche der Website und drucken Sie die Rettungskarte unbedingt in Farbe aus!

Wir haben einen Aufkleber für Ihr Fahrzeug entworfen, den Sie sich auf den Messen am Stand bei uns abholen können.

Wir wünschen Ihnen allzeit eine sichere Fahrt.