CallOut
Digitale Alarmierung über TETRA

CallOut ist die digitale Alarmierung über TETRA für Deutschland ETSI-genormt entwickelt.

Die Alarmierung von Einsatzkräften über digitale oder analoge Meldeempfänger ist bekannt. Eine schnelle und effiziente Alarmierung mit aktiver Rückmeldung ist aber auch über TETRA Digitalfunkgeräte möglich - mittels der Applikation CallOut.

Der CallOut besteht aus vier Phasen. Wir erklären Ihnen wie es funktioniert.

ETSI

ETSI ist das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen, dessen Ziel es ist, weltweit anwendbare Standards für die Informations- und Kommunikationstechnologien zu schaffen.

Callout - So geht es!

Phase 1
Die Alarmierungsphase

Ein Unfall mit eingeklemmter Person. Die Leitstelle alarmiert die Einsatzkräfte mittels CallOut. Ein CallOut hat bis zu 15 verschiedene Prioritäten. Jede Priorität kann aus unterschiedlichen Textnachrichten oder Status bestehen. In unserem Beispiel ist eine Rückmeldung der Einsatzkräfte notwendig, damit die Leitstelle informiert wird, welches Personal zur Verfügung steht und einsatzbereit ist.

Der CallOut erscheint auf dem Display der Digitalfunkgeräte und steuert je nach CallOut-Typ das Betriebsverhalten des Funkgerätes. War etwa das Gerät stumm geschaltet, wurde der Lautsprecher durch den CallOut aktiviert. Soll heißen, handelt es sich um einen Full CallOut muss der Nutzer reagieren, bevor das Gerät wieder „normal“ genutzt werden kann.

 

 

Phase 2
Die aktive Rückmeldung

Da es sich bei unserem Fall um einen Full CallOut handelt, muss die Einsatzkraft nun im Display das „Annehmen“ oder „Ablehnen“ des Einsatzes bestätigen. Oder der Nutzer meldet sich mit einem vorkonfigurierten Status zurück, wie beispielsweise „Beschäftigt bei einem anderen Einsatz“ oder mittels eines Freitextes, der über die Tastatur des Funkgerätes eingegeben wird.

 

 

Phase 3
Die Informationsphase

Die Leitstelle kann innerhalb eines CallOuts weitere Informationen an die CallOut-Gruppe schicken. Diese Nachrichten werden auf den Geräten immer auf dem Display angezeigt. Handelt es sich um mehrere Informationen, steht immer die neueste an erster Stelle. Zu den vorherigen Meldungen kann im Display gescrollt werden.

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Kormann

Außendienst Zentralvertrieb Funk

tel) +49 (0) 251-6183-830
fax) +49 (0) 251-6183-802
funkvertrieb@selectric.de