Gateway

Die Gateway Applikation findet häufig Anwendung in Einsatzgebieten, in denen die Netzabdeckung nicht ausreichend vorhanden ist. Ein Fahrzeugfunkgerät verfügt über mehr Sende- und Empfangsleistung als ein Handfunkgerät, weshalb dieses als Gateway verwendet wird. Es stellt eine Übertragung für Gespräche im DMO (Direct Mode Operation) und TMO (Trunked Mode Operation) her. Zu beachten ist hier, dass eine TMO und eine DMO Gruppe definiert wird.

Das Digitalfunkgerät, welches als Gateway benutzt wird, kann in der Zeit nicht an Gesprächen teilnehmen. Sobald das Gateway in Betrieb genommen wird, erhalten die Teilnehmer eine optische Rückmeldung in Form eines Symbols im Display. Zudem gibt es eine akustische Signalisierung, wenn der Einsatzbereich verlassen beziehungsweise betreten wird.

Um die Gateway Applikation freizuschalten, können Sie den Lizenzcode bei uns erwerben.

Repeater

Sollte doch einmal die Reichweite der Funkgeräte nicht ausreichen, hat sich Sepura auch hierfür eine Lösung einfallen lassen. Die Repeater-Funktion, die per Lizenz in jedem Funkgerät freigeschaltet werden kann. So können auch größere Strecken im DMO-Modus überwunden werden. Hierbei dient das Funkgerät selbst als Repeater, wenn die Funktion aktiviert wird. Dadurch werden die Signale unverzüglich wieder ausgesendet und weitergeleitet.

Dass die Repeater-Funktion aktiv ist, wird mit einem Symbol grafisch im Display dargestellt. Ebenso wird es an anderen Funkgeräten angezeigt, falls sich ein Repeater in der Reichweite befindet. Nur das Funkgerät, was als eigentlicher Repeater dient, muss über die notwendige Lizenz verfügen. Besitzen mehrere Funkgeräte diese Lizenz und ist ein Repeater in ihrer Reichweite, bemerken die Funkgeräte diesen und schalten ihre eigene Repeater-Funktion nicht ein, um eine Überschneidung zu verhindern.

Ihr Ansprechpartner

Jörg Nickel

Außendienst Zentralvertrieb Funk

tel) +49 (0) 251-6183-830
fax) +49 (0) 251-6183-802
funkvertrieb@selectric.de