Kofferlösungen
Flexibler Einsatz

Gerade bei häufig wechselnden Fahrzeugen oder nur sporadischen Einsätzen ist eine Installation von TETRA Fahrzeugfunkgeräten in Relation zum Nutzen sehr kostspielig. Um trotzdem ideal vorbereitet zu sein, bietet sich eine mobile flexible Lösung in Form von einer kompakten Einheit an.

Was liegt da näher, als das TETRA Fahrzeugfunkgerät in einem Koffer zu installieren? Gerade der praktische Anwender stellt dabei fest, dass dieses immer wieder zu Problemen führt. Die Kabel für die Spannungs- und HF Versorgung bzw. für die Besprechungskomponenten müssen von außen an die Koffer angeschlossen werden. Damit sind die Anschlüsse den Umwelteinflüssen während des Transports ausgesetzt. Werden die Anschlüsse in den Koffer eingebaut, kann ein zufallender Deckel die sensiblen Anschlusskabel einklemmen.

Ideal ist es, wenn das Funkgerät, sowie die Anschlüsse und Bedienkomponenten im geschlossenen Koffer beschädigungsfrei betrieben werden können. Während des Transports und der Lagerung sollten alle Komponenten sicher verstaut sein.

Mobile Radio Box (MRB) 32x & 33x
Aluminiumkoffer

Die Mobile Radio Boxen 32x & 33x sind kompakte Koffer aus Aluminium. So sind alle installierten Komponenten sicher geschützt. Zur Spannungsversorgung kann entweder 230V Wechsel- bzw. 12V oder 24V Gleichspannung genutzt werden. Die MRB 33x verfügt zusätzlich über einen internen Akku der einen kurzzeitigen, autarken Betrieb gewährleistet.

Die TETRA-Antenne, die GPS-Antenne und die BT/WLAN-Antenne werden per Standardstecker angeschlossen. Für die Bedienung steht von Sepura der Handbedienapparat HBC3 oder alternativ das Farbbedienteil SCC3 mit Handapparat zur Verfügung. Bei Bedarf können bis zu zwei Mithörlautsprecher zugeschaltet werden (Parametrierung erforderlich).

Der Clou des Koffers ist eine seitliche Öffnung im Kofferdeckel. Durch diese kann ein HBC3 oder der Handapparat des Farbbedienteils, sowie alle weiteren Anschlusskabel aus dem Koffer geführt werden und stehen so bei geschlossenen Kofferdeckel zur Verfügung. Der Koffer wird während des Einsatzes einfach hinter dem Beifahrersitz oder auf der Rückbank verlastet, ohne dass ein Zugriff an dem Koffer während der Fahrt notwendig ist.

Kofferlösungen

Ihr Ansprechpartner

Portraitbild von Wolfgang Ibing

Wolfgang Ibing

Außendienst/Sales

tel) +49 (0) 251-6183-200
fax) +49 (0) 251-6183-210
[email protected]

Selectric Akademie: Mobilgeräte

Kofferlösungen

  • Flexibler Einsatz

HBC3/SCC3

  • Viel Neues