DIGITALFUNKAUSBAU IM UNSTRUT-HAINICH-KREIS ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN 

Kirche im Untrut Hainich Kreis

Die Umrüstung auf Digitalfunk der Feuerwehren und Rettungsdienste im Unstrut-Hainich-Kreis wurde erfolgreich abgeschlossen. Über drei Jahre betreute die SELECTRIC Telekommunikations- und Sicherheitssysteme GmbH das Projekt. Insgesamt sind rund 200 Fahrzeuge mit fast 1.000 Geräten ausgestattet worden. Als Fahrzeugfunkgerät wird nun das Sepura SRG3900 die Arbeit aufnehmen, als entsprechendes Bedienteil kommt das Sepura HBC3 zum Einsatz. Ebenso wurde der Unstrut-Hainich-Kreis mit den Sepura SC20 Handfunkgeräten ausgestattet.

Im Rettungsdienst sowie bei einigen Fahrzeugen der Feuerwehr unterstützt das SELECTRIC Columbus als Navigationssystem die Rettungskräfte vor, während und nach dem Einsatz mit seinen hilfreichen Funktionen. Im Zuge der Umrüstung ist die Leitstelle in Mühlhausen ebenfalls mit Digitalfunk ausgestattet worden. Hier kommt unter anderem das SELECTRIC IDECS als Rückfallebene zum Einsatz.

Für eine reibungslose Organisation sorgte unter anderem Rolf Steinbrecher von der technischen Servicestelle des Kreises, der während des gesamten Projektes zwischen Feuerwehr, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Landesverwaltungsamt, dem Thüringer Innenministerium und SELECTRIC vermittelte.

Weiterempfehlen und abonnieren