ELW1 aus Olbernhau ausgestattet Bestens ausgerüstet mit IDECS Mobile2 und Columbus

Die Feuerwehr aus Olbernhau im Erzgebirge erhielt Ende Oktober einen komplett neu ausgebauten ELW1. Ein Sonderfahrzeugausbauer erhielt den Auftrag, den Kleintransporter für die Freiwillige Feuerwehr auszustatten. Die gesamte Planung und Lieferung der Einsatzkommunikation wurde bei diesem Projekt von SELECTRIC übernommen. Die Grundlage der Funktechnik besteht aus dem netzwerkbasierten, serverlosen SELECTRIC IDECS Mobile2 Kommunikationssystem. Über die beiden 15 Zoll Touchscreen-PCs im Funkraum erfolgt die komfortable Kommunikationsabwicklung der Einsätze. Diese kann die Einsatzleitung über die drei eingebundenen Digitalfunkgeräte SRG3900 von Sepura und die Farb-Bedienhandapparate führen. Zwei DECT-Telefone machen die Kollegen vor Ort mobil und ergänzen das Telefonsystem der IDECS Arbeitsplätze. Das SELECTRIC Columbus sorgt für die schnelle Navigation zum Einsatzort und rundet somit das im ELW der Freiwilligen Feuerwehr Olbernhau installierte Komplettpaket ab.

Weiterempfehlen und abonnieren