Flexibel mit der Helmsprechgarnitur HC-100 und HC-200 Die Lösung für hohe Kommunikationsanforderungen

Speziell für die hohen Kommunikationsanforderungen von Feuerwehren und Hilfsorganisationen gibt es nun die neuen Helmsprechgarnituren HC-100 und HC-200 von Savox.

Der Nutzer kann die Helmgarnitur HC-100 individuell mit vier verschiedenen Mikrofontypen verwenden. Je nach Einsatzszenario variiert er das an der Garnitur befestigte Mikrofon. Erhältlich ist ein kurzes und ein langes Schwanenhals-, ein Kehlkopf- und ein Schädeldeckenmikrofon.

Das HC-200 bietet dieselben Leistungsmerkmale wie das HC-100, ist aber zusätzlich noch mit einem festmontierten Schädeldeckenmikrofon ausgestattet. Daraus ergibt sich der Vorteil, dass die Einsatzkraft entweder über das Schwanenhalsmikrofon kommuniziert oder dieses nach hinten dreht, um das Schädeldeckenmikrofon zu aktivieren.

Die Befestigung der beiden Garnituren geschieht mit dem universellen Adapter in der Helmbebänderung oder dem Adapter für den MSA Gallet F1XF Helm aus dem Lieferumfang, jeweils auf der linken Helmseite.

Im Set günstiger

Tipp: Sparen Sie beim Kauf der bereits vorkonfigurierten Sets im Vergleich zu den einzelnen Komponenten.

Zum Shop

Weiterempfehlen und abonnieren