KREIS COESFELD ERHÄLT ELW 2 BESTENS AUSGERÜSTET MIT ZUVERLÄSSIGER TECHNIK

Der Ausbau des MAN zum ELW 2 für den Kreis Coesfeld fand als Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Fahrzeugbauer GSF Sonderfahrzeugbau GmbH und der SELECTRIC statt. Die gesamte Kommunikations- und Office-Technik stammt aus dem Hause SELECTRIC und wurde von unseren Kollegen aufgebaut, konfiguriert und geprüft. Der fachgerechte Einbau erfolgte durch die GSF.

Im Inneren des ELW 2 befinden sich vier eigenständige Arbeitsplätze, welche jeweils mit einem Office- und einem IDECS-Arbeitsplatz sowie einem HBC-Bedienhandapparat ausgestattet sind. Der Stabsraum bietet Platz für sechs Personen. Zusätzlich verfügt der ELW 2 über einen Sichter-Arbeitsplatz, welcher ebenfalls mit einem Office- und einem IDECS-Rechner ausgestattet ist. Zwei Satellitentelefone, zwei Analogfunkgeräte, sechs VoIP DECT Telefone und sieben Digitalfunkgeräte stellen sämtliche Kommunikationswege sicher.

Im Fahrerraum befindet sich das SELECTRIC COLUMBUS Navigationssystem, welches über ein MRT an den TETRA BOS-Funk angebunden ist und zusätzlich über eine Rückfahr- und eine Onboard-Kamera verfügt.

Im Außenbereich befindet sich ein 55 Zoll Großbildschirm zur Lagebesprechung im Freien. Ein Teleskop-Funkmast sorgt auch in schwierigen Einsatzgebieten für besten Empfang des TETRA-Netzes. Ebenfalls verbaut sind zwei Antennen für die Satellitentelefone, eine Satellitenfernsehanlage und eine Wetterstation.

Hier geht es zum YouTube-Video.

Wir wünschen allzeit Gute Fahrt.

Weiterempfehlen und abonnieren