Leinen los!  

Symbolbild Segel Incentive Hamburg

Segel-Incentive in Hamburg

Leinen los...

...hieß es am letzten Septemberwochenende für die Gewinner des Segel-Incentives. Sie erinnern sich: Gesucht wurden die beiden besten Schalter - der Partner mit der größten Steigerung und der Partner mit den werthaltigsten Aktivierungen. SELECTRIC und die Telekom haben die erfolgreichen Gewinner zu einem Segeltörn in Hamburg auf der Alster mit anschließendem Abendessen in einem der angesagtesten Szenerestaurants der Hansestadt, der "Bullerei" von Tim Mälzer und Patrick Rüther, eingeladen.

Hotel im Schanzenviertel

Gegen Mittag traf sich Oliver Niekamp, SELECTRIC-Vertriebsleiter GSM Fachhandel, mit den schon sehr gespannten Gewinnern an der Sternschanze im Mövenpick Hotel. Nach einer Stärkung im Schanzenviertel ging es zu Fuß weiter an der Alster entlang zur Segelschule. Der Alsterskipper hat sich auch nicht lange mit Döntjes aufgehalten und die Segelschüler gleich in das 1x1 der Segelkunde eingewiesen.

Seemann, ahoi!

Dann hieß es bei strahlendem Sonnenschein, Segel setzen und in See stechen! Bei unzähligen Wenden und Halsen wurden die Schnupper-Segler auf den Booten ordentlich in Bewegung gehalten und mussten aufpassen, dass sie nicht mit "de Been in 'n Tüddel kümmt". Bedenken, man könne seekrank werden, wurden schnell über Bord geworfen. Am Ende war ein Neu-Segler so begeistert, dass er nun in Hamburg seinen Segelschein machen will.

Schlemmen in der "Bullerei"

Nach so viel sportlicher Betätigung an frischer Luft ist man natürlich hungrig. Also, kurz frisch machen und, die schicken SELECTRIC-Telekom Windbreaker-Jacken über der Schulter, zu Fuß zum Restaurant "Bullerei". Das leckere 4-Gänge-Menü ließ dann auch keine Wünsche offen. Den sieben frischgebackenen Seglern gefiel auch besonders die lockere Atmosphäre in dem Szenelokal. Nach einem Spaziergang durch das Schanzenviertel und einem Besuch in "Omas Apotheke" (einer Hamburger Kneipe) fand der Tag einen entspannten Ausklang an der Hotelbar.

Weiterempfehlen und abonnieren