Navigationsgerät SELECTRIC Columbus

Das SELECTRIC Columbus ist ein mobiler Terminal, der mit dem Sepura Mobilfunkgerät verbunden wird. Er ermöglicht einen Austausch von Status und Kurzmeldungen zwischen dem Nutzer und der Leitstelle innerhalb der BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben). Die Leitstelle kann somit ihre Ressourcen während eines Einsatzes besser planen. Der Hauptteil dieses mobilen Terminals ist jedoch die Navigationssoftware.

Mit dieser Lösung können aber nicht nur Nachrichten zwischen Leitstelle und Nutzer ausgetauscht werden. Die Leitstelle sendet die Koordinaten eines Einsatzortes direkt an das Columbus. Das System berechnet automatisch die Route zum Einsatzort. Der Nutzer muss nicht tätig werden, sondern kann sich auf seine Aufgaben und den Einsatz konzentrieren. Der Einsatzort kann schneller erreicht werden.

Das System wird von der SELECTRIC Nachrichten-Systeme GmbH, Münster an die BOS in Deutschland verkauft. SELECTRIC ist Exklusiv-Partner für digitale TETRA Funkgeräte von Sepura und hat einen Marktanteil von 60%. Seit rund 40 Jahren ist SELECTRIC bei der BOS in Deutschland bekannt und hat sich einen guten Namen gemacht.

SELECTRIC und General Magic haben eine enge Partnerschaft bei der Entwicklung der Navigationssoftware, die im mobilen Terminal SELECTRIC Columbus verwendet wird, aufgebaut. Wir sind der Meinung, dass wir dem Nutzer mit der General Magics Navigationssoftware in Kombination mit den Karten von © openstreetmap.org eine perfekte Lösung für seine Zwecke bieten können.

Die Karten sind stets aktuell, was für den Bereich der öffentlichen Sicherheit von hohem Belang ist, da jede Sekunde zählt und über Menschenleben entscheiden kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Organisationen die Karten nach ihren Bedürfnissen anpassen können, durch zum Beispiel Hinzufügen von Straßenänderungen oder Gebäuden. Der Zugriff auf Datenänderungen ist sehr schnell, da General Magic Kartenupdates ohne Verzögerung zur Verfügung stellt.

Weiterempfehlen und abonnieren