VORTEILE DER DOPPELBAUGRUPPENTRÄGER  

Der Verbau von mehreren Funkgeräten stellt in Fahrzeugen als auch in Feuerwehreinsatzzentralen oder Leitstellen immer wieder eine besondere Herausforderung dar.

Die Geräte sollten kompakt untergebracht, im Servicefall aber leicht und ohne viel Aufwand zugänglich sein und in Bereichen, in denen viel Technik auf engen Raum verbaut wird, müssen auch Wärmeverluste berücksichtigt und entsprechend abgeführt werden. Neben den schon seit vielen Jahren von SELECTRIC angebotenen Bauguppenträgern für den 19“ Netzwerkschrank, wird seit einiger Zeit auch ein Baugruppenträger mit 2 Höheneinheiten angeboten der gleich zwei Sepura SCG22 mit jeweils einem Bedienteil SCC3 aufnimmt.

Auch bei diesem Baugruppenträger stehen gut zugänglich auf der Vorderseite zwei USB-Schnittstellen für die Programmierung der Geräte zur Verfügung.

Wie bei den anderen verfügbaren Baugruppenträger auch, wird der Doppel-Baugruppenträger in den Varianten 230V für den Stationären Betrieb, oder in 12V für den mobilen Betrieb angeboten. Die 12V Variante steht immer in einer verriegelten Anschlussvariante mit Neutrik Stecker zur Verfügung, die 230V steht wahlweise mit Kaltgeräteanschluss oder mit einer verriegelten Anschlussvariante mit Neutrik Stecker zur Verfügung. Dieser empfiehlt sich für den Einsatz in Fahrzeugen, da hier ein herausfallen des Anschlusssteckers durch Vibrationen im Fahrzeug verhindert wird.

HIER GEHTS ZU DEN VERFÜGBAREN LÖSUNGEN

 

Weiterempfehlen und abonnieren