WhatsApp Tipps & Tricks  

WhatsApp Sprachnachricht

Sprachnachrichten einfacher aufnehmen und vor dem Versenden anhören

Viele Nutzer scheuen sich vor dem Versenden von Sprachnachrichten. Der Grund dafür, die Sprachnachricht wird direkt nach der Aufzeichnung versendet. Es gibt somit keine Möglichkeit das Gesprochene vor dem Verschicken anzuhören, um danach zu entscheiden ob der Chat-Partner die Nachricht erhalten soll oder nicht.

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, die Sprachnachricht aufzuzeichnen und anzuhören. Anschließend kann entschieden werden, ob die Aufzeichnung versendet oder direkt gelöscht werden soll.
Ein weiterer Vorteil dieser Funktion ist, dass das Mikrofonicon auf dem Smartphone während der kompletten Aufnahme nicht mehr gedrückt werden muss.

User des Android-Betriebssystems gehen wie folgt vor:
Im Eingabefeld wird die Büroklammer ausgewählt. Anschließend auf das Icon „Audio“ und danach „Aufnahme mit WhatsApp“ getippt. Im WhatsApp Recorder wird durch Drücken auf „Aufnehmen“ gestartet und mit „Stoppen“ beendet.
Die Nachricht kann jetzt angehört, abgebrochen oder versendet werden.

Die Nutzer von iOS-Smartphones legen im Chat-Verlauf, den Finger auf das Mikrofonsymbol neben dem Texteingabefeld und halten dieses solange gedrückt, bis ein Schlosssymbol erscheint. Mit dem Finger wird nun auf dieses Symbol navigiert. Dadurch ist der Aufnahmemodus aktiviert. Zum Beenden der Sprachnachricht muss auf den Namen des Chat-Partners oben links gedrückt werden.
Kehrt man nun in den Chat zurück, ist die fertige Sprachnachricht am unteren Bildschirmrand zu sehen. Diese kann vor dem Abschicken angehört werden, bei Bedarf gelöscht oder über den weißen Pfeil abgeschickt werden.

Weiterempfehlen und abonnieren