WhatsApp Tipps & Tricks Formatierungen in einer Nachricht verwenden 

WhatsApp Text formatieren

Wussten Sie, dass man in Nachrichten auch fett, kursiv oder durchgestrichen als Formatierung verwenden kann? Auch das Schreiben in Schreibmaschinenschrift (Schriftart Courier) ist möglich.

Für die Formatierung fett wird ein Sternchen zu Beginn und am Ende der Wörter eingegeben, für kursive Schrift verwendet man den Unterstrich und möchte man etwas durchstreichen, benötigt man das ~(Tilde)-Zeichen.

Auch ist es möglich, in einer Nachricht die Schriftart Courier zu verwenden. Hierfür werden drei französische Accents graves (`) vor und nach dem gewünschten Textbereich ausgewählt. Das Accent grave Zeichen befindet sich etwas versteckt. Um dieses Zeichen zu erhalten muss das Apostroph (‘) länger gedrückt werden.

Eine weitere Variante, Formatierungen in seinem Text zu verwenden, ist es, das zu formatierende Wort durch antippen zu markieren (und die Markierung ggf. zu erweitern). Im daraufhin erscheinenden Menü wählt man…

Android:
…die drei Punkte. Jetzt erhält man die Möglichkeit zwischen FETT, KURSIV, DURCHGESTRICHEN und MONOSPACE (Schreibmaschinenschrift) zu wählen.

iOS:
… "Auswählen" (nur beim ersten Mal) und dann den Pfeil. Unter „BIU“ kann man ebenso zwischen FETT, KURSIV, DURCHGESTRICHEN und MONOSPACE (Schreibmaschinenschrift) wählen.

Viel Spaß beim Formatieren Ihrer WhatsApp-Nachrichten.

Weiterempfehlen und abonnieren