Mitarbeiter im Ehrenamt
Echter Einsatz. Jederzeit.

Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Pfeiler in unserer Gesellschaft und hat eine lange Tradition. In fast allen gesellschaftlichen Bereichen wie Sport, Kultur, Kirche, Jugendarbeit und dem Gesundheits- und Sozialwesen oder den vielen Hilfsorganisationen engagieren sich Menschen für das Allgemeinwohl.

Auch in den Reihen der SELECTRIC Mitarbeiter finden sich viele "Ehrenamtler". Einsätze und Unglücksfälle können nicht geplant werden und nehmen somit auch keine Rücksicht auf Arbeitszeiten oder Wochenendplanungen. Daher wird der ehrenamtliche Einsatz den Kolleginnen und Kollegen auch während der Arbeitszeit ermöglicht. Das Unternehmen SELECTRIC trägt dazu bei, dass die Rettung und Hilfe durch ehrenamtliche Rettungskräfte jederzeit gewährleistet ist.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen regelmäßig Kolleginnen und Kollegen vorstellen, welche ehrenamtlich tätig sind.

Patrick Fleckmann
Unterbrandmeister

Patrick Fleckmann ist 24 Jahre alt und hat 2015 seine Ausbildung bei SELECTRIC am Standort in Münster begonnen. Seit 2021 ist er als Teamleiter im Bestandskundenmanagement tätig. Dem Löschzug Capelle der Freiwilligen Feuerwehr Nordkirchen trat Patrick im Jahr 2017 bei und ist dort aktuell als Unterbrandmeister aktiv. Seine Truppführerausbildung hat Patrick erfolgreich abgeschlossen. Sein Hobby, das Fotografieren, kann er zusätzlich unterstützend bei der Feuerwehr mit einbringen. Seine Fotografien sind unter anderem als Motiv auf einem Werbebanner abgebildet, welches bei Veranstaltungen aufgestellt wird.

"Vor allem die Kameradschaft und die gemeinsame Hilfeleistung macht mir besonders Spaß. Ich kann mich jederzeit und zu 100 Prozent auf meine Kameradinnen und Kameraden verlassen - im Einsatz und Privat."

Für die Antwort auf die Frage, was Patrick antreibt, Feuerwehrmann zu sein, muss er gar nicht lange überlegen. "Vor allem die Kameradschaft und die gemeinsame Hilfeleistung macht mir besonders Spaß. Ich kann mich jederzeit und zu 100 Prozent auf meine Kameradinnen und Kameraden verlassen - im Einsatz und Privat.". Patrick lobt die schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen am Einsatzort und schätzt den unermüdlichen Einsatz sowie die endlos vielen Stunden, welche alle Rettungskräfte ganz selbstlos auf sich nehmen. Getrieben von dem ständigen Willen, neue Techniken und Einsatzpraktiken kennenzulernen, weiß Patrick die vielen, unterschiedlichen, spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeiten und Einsatzbereiche in seinem Ehrenamt sehr zu schätzen.

Auf langer Sicht möchte Patrick an weiteren Lehrgängen teilnehmen und strebt später die Position des Gruppenführers an. Wir danken Patrick für seinen ehrenamtlichen Einsatz und wünschen Ihm weiterhin allzeit gute Heimkehr.